Zwangsräumung Wien

Zwangsräumung Wien

Steht eine Zwangsräumung an, sind starke Nerven gefragt. Denn Zwangsräumungen sind nicht nur ein äußerst unangenehmes Geschäft, sondern auch mit viel Arbeit verbunden.

Damit Ihre Zwangsräumung reibungslos und termingerecht verläuft, wenden sie sich an unsere professionelle Firma – Zwangsräumung Wien.

Mit höchster Diskretion und Professionalität führen wir Räumungen für Hausverwaltungen, private Wohnungseigentümer, Rechtsanwälte, Beamte, Staats- und Gerichtsvollzieher durch. Voller Tatendrang und bestens gerüstet bändigt unser Team Räumungen jeder Größenordnung zu einem unschlagbaren Preis.

Zwangsräumung Wien
Zwangsräumung Wien

Wie läuft eine Zwangsräumung ab?

Wir demontieren diverse Möbel, entfernen Bodenbeläge und Tapeten, stellen bei Bedarf geeignetes Verpackungsmaterial für die Inventur bereit, kümmern uns um Verpackungsarbeiten und sorgen für eine fachgerechte Räumung und umweltgerechte Entsorgung.

Selbstverständlich kümmern wir uns auch um den Transport von Hausrat oder Firmeninventar zum gewünschten Zielort.

Wie läuft eine Gerichtsräumung einer Wohnung ab?

Der Vermieter oder die Hausverwaltung dürfen die Räumung niemals alleine durchführen. Der Gerichtsvollzieher muss jederzeit anwesend sein und die ordnungsgemäße Evakuierung überwachen. Noch vor der eigentlichen Aufräumung wurde mit unserer Räumungsfirma die erste Grundstücksbesichtigung durch den Gerichtsvollzieher durchgeführt. Die zu entfernenden Gegenstände werden genau erfasst. Es ist keine leichte Aufgabe eine Zwangsräumung Entrümpelung durchzuführen, denn oft verlassen Mietnomaden aus Trotz die Wohnung und hinterlassen gerne ein arges Müllchaos. Jedoch erledigen unsere Profis mit Leichtigkeit und in Spitzenzeit die Zwangsräumung Entrümpelung.

Wie lange dauert es bis zu einer Zwangsräumung?

Wie lange es von der Räumungsklage zu Zwangsräumung dauert, lässt sich pauschal nicht sagen. Wenn es keine Verzögerung gibt, beträgt die geschätzte Dauer etwa drei Monate. Dieser Prozess dauert in der Regel fünf bis sechs Monate.

Wie lange dauert eine Zwangsräumung bei Mietschulden?

Das Ausweisungsverfahren dauert zwei Monate bis zwei Jahre. Die beste Chance für eine schnelle Entscheidung besteht darin, dass der Mieter nicht auf den Räumungsbescheid reagiert. Dann kam es zu einem Versäumnisurteil, das unter absolut idealen Umständen zwei Monate später verkündet wurde.

Räumung Wien
Räumung Wien

Wie viel kostet eine Gerichtsräumung?

Es liegt zwischen 2000 Euro und 3000 Euro. Sie kann je nach Dichte der Ware und Größe des Hauses variieren. Wie schnell die Evakuierung erfolgen soll, hängt auch von der Anzahl des einzusetzenden Personals ab. Um den besten Preis zu erzielen, müssen wir die Details der zu erledigenden Arbeit kennen. Dafür rufen Sie einfach bei unseren freundlichen Mitarbeitern an und es wird ein Termin zu einer kostenlosen und unverbindlichen Erstbesichtigung fixiert. Auch gerne kurzfristig und an Sonn- und Feiertagen, selbstverständlich ohne Aufpreis. Hierzu können Sie uns Zwangsräumung Wien kontaktieren.

Wer trägt die Kosten für die Zwangsräumung?

Die Kosten eines Rechtsstreits trägt in der Regel der Vermieter – auch wenn das Gericht seine Räumung als zumutbar eingestuft. Der Mieter kann sich die Kosten in der Regel finanziell nicht leisten.

Der Vermieter hat lediglich die Kosten für den Gerichtsvollzieher zu tragen. Zwangsgeräumte Mieter können dann Ihr Eigentum innerhalb eines Zeitraumes von zwei Monaten vom Vermieter zurückverlangen.

Scroll to top